3. Juli bis 28. August 2019

Sommerfilmnächte

 

Sommerfilmnächte vom 17. bis 20. Juli 2019

in Zusammenarbeit mit der Schaubühne 2 go

 

 

 

Mittwoch 17. Juli | 21.30 | Schloss Elisabethenburg | Schlosshof

Pretty Woman

(USA 1990 / Walt Disney Germany GmbH)


Ein Business-Trip führt den reichen Geschäftsmann Edward Lewis (Richard Gere) nach LA. Aus Langeweile fährt er durch die Stadt und trifft dabei auf die Prostituierte Vivian (Julia Roberts). Er verbringt die Nacht mit Vivian und sie ist ihm so sympathisch, dass er sie bittet, ihn eine Woche lang zu begleiten. Während Vivian fasziniert in eine Welt eintritt, die ihr bislang verwehrt war, entwickelt Lewis Gefühle für sie. Eine zarte Liebesgeschichte entbrennt.

 

Tickets
7,00 € I nur an der Abendkasse

 

Regenvariante: Theatermuseum


Donnerstag 18. Juli | 21.30 | Schloss Elisabethenburg | Schlosshof

Gundermann

(Deutschland 2018 / Pandora Film)


Gundermann erzählt von einem Baggerfahrer, der Lieder schreibt. Der ein Poet ist, ein Clown und ein Idealist. Der träumt und hofft und liebt und kämpft. Ein Spitzel, der bespitzelt wird. Ein Weltverbesserer, der es nicht besser weiß.
Gundermann ist Liebes- und Musikfilm, Drama über Schuld und Verstrickung, eine Geschichte vom Verdrängen und Sich-Stellen. Gundermann ist ein Film über Heimat. Er blickt noch einmal neu auf ein verschwundenes Land. Es ist nicht zu spät dafür. Es ist an der Zeit.

Die Hauptrolle spielt Alexander Scheer. Anna Unterberger steht als seine Frau Conny vor der Kamera und in weiteren Rollen sind Axel Prahl, Thorsten Merten, Bjarne Mädel, Milan Peschel, Kathrin Angerer, Peter Sodann u.a. zu sehen.

Deutscher Filmpreis 2019: Goldene Lola für "Gundermann"!

Der Deutsche Filmpreis in Gold geht in diesem Jahr an Andreas Dresen für das Stasi-Drama "Gundermann". Als bester Schauspieler wurde Alexander Scheer ausgezeichnet.

 

 

Tickets
7,00 € I nur an der Abendkasse

 

Regenvariante: Theatermuseum


Freitag 19. Juli | 21.30 | Schloss Elisabethenburg | Schlosshof

Bohemian Rhapsody

(USA/GB 2018 / 20th Century Fox Germany)


Der mit vier Oscars (u.a. Bester Hauptdarsteller für Rami Malek) prämierte Film erzählt, wie Freddie Mercury, Brian May, Roger Taylor und John Deacon Queen gründeten – eine der legendärsten Rockgruppen. Der Film begleitet die Band, während sie Hit über Hit produziert, die Musikcharts anführt und dabei ihre Musik immer weiter entwickelt. So gelang ein beispielloser Erfolg, der Freddie zu einem der beliebtesten Entertainer weltweit machte. Doch hinter der Fassade von Erfolg kämpft Freddie mit seiner inneren Zerrissenheit und seinem Platz in der Welt.

 

Tickets
7,00 € I nur an der Abendkasse

 

Regenvariante: Theatermuseum


Samstag 20. Juli | 21.30 | Schloss Elisabethenburg | Schlosshof

Monsieur Claude und seine Töchter 2 – Immer für eine Überraschung gut

(Frankreich 2019 / Neue Visionen)


Monsieur Claude Verneuil (Christian Clavier) und seine Frau Marie (Chantal Lauby) mussten bisher schon so einiges ertragen. Doch nachdem ihre vier Töchter ausgesprochen multikulturell geheiratet haben, ist das Ehepaar nicht mehr so leicht zu schockieren. Sie machten sich sogar auf, die Heimatländer ihrer Schwiegersöhne zu besuchen. Doch nirgendwo ist es schöner als in der heimischen französischen Provinz. Aber als ihre Töchter ihnen mitteilen, mit ihren Familien ins Ausland ziehen zu wollen, ist es vorbei mit der Gemütlichkeit. So setzen Claude und Marie alle Hebel in Bewegung, um ihre Kinder bei sich zu behalten.

 

Tickets
7,00 € I nur an der Abendkasse

 

Regenvariante: Theatermuseum

 

 

 

 

 

 

Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt  |  Links  |  Sitemap