1 to 29 August 2020

        

8. Meininger Hörspielwochenende

Saturday 1 August | 15:00 to 21:00 Uhr | Schlosspark
Sunday 2 August | 14:.00 to 18:00 Uhr | Schlosspark

 

2017 zum letzten Mal stattgefunden, ist das Meininger Hörspielwochenende nun wieder zurück!
Auch in dieser Ausgabe offeriert die Stadt dem Publikum wieder ein Programm mit fantastischen, zauberhaften, lustigen oder schaurigen Hörspielen. Die Nachmittagsprogramme werden vor allem für Kinder und Familien zusammengestellt, das Programm am Samstagabend für Erwachsene – ein Sommervergnügen für die Seele! Das Hörspielwochenende in Meiningen ist die perfekte Möglichkeit, mit der ganzen Familie nach draußen zu gehen und ein gemütliches und zugleich entspanntes Picknick zu veranstalten. Bringen Sie sich gern eigene Decken mit, denn aus Hygienegründen können wir keine zur Verfügung stellen.

 

"Erste Pflanzentauschbörse des Vereins KRÜN e. V." :
Bringen Sie eingetopfte, überschüssige Setzlinge und Ableger oder Saatgutreste mit und tauschen Sie diese 1:1 gegen ein anderes Grün Ihrer Wahl. Nehmen Sie gerne eine unserer Samenbomben mit, um unsere Stadt noch "krüner" zu machen.

 

 

Eintritt frei

 

 

Hörspiel-Programm:

 

SAMSTAG

15.00 Uhr | Die ganz und gar wahren Abenteuer des Baron Münchhausen
von Gottfried August Bürger

Da sitzt der Baron Münchhausen also in einer Gastwirtschaft, ohne Geld für Speis und Trank, aber den Kopf voller Flausen.
Und so tischt er seinem Publikum eine Geschichte nach der anderen auf. Natürlich ist nicht eines seiner halsbrecherischen Abenteuer geflunkert. Auf der Kanonenkugel ins feindliche Lager reiten? Kein Problem. Sich an den eigenen Haaren aus dem Sumpf ziehen? Mit links. Zum Mond klettern und wieder abseilen? Klar doch!


Temperamentvoll und mit riesiger Spielfreude erzählt Konstantin Graudus als Münchhausen seine Lügenmärchen, und seine Kompagnons Jürgen Uter, Frank Jordan, Peter Kaempfe und Kai Maertens sowie Beate Abraham übernehmen alle weiteren Rollen in dem Live-Hörspiel von den ARD-Kinderhörspieltagen.
Eine Produktion des NDR, BR, hr, rbb, SWR, WDR, Deutschlandradio und Radio Bremen 2015.

 

Mit freundlicher Genehmigung des

 

NDR info

 


20 Minuten Pause mit Bewegungsspielen für Kinder


16.15 Uhr | Tip, der Regentropfen
von LautSpiel


Der kleine Regentropfen Tip verfängt sich auf seinem Weg zur Erde in einem Busch.
Fips der Regenwurm wird auf ihn aufmerksam und möchte dem kleinen Tropfen unbedingt helfen. Zusammen mit seinen Freunden arbeitet er einen Plan aus. Doch was haben sie vor?

 

Mit freundlicher Genehmigung des

 

Lautspiel

 


 

16.30 Uhr | Ein Fall für Detektiv Mango

von LautSpiel

 

Auf der Insel Schlemmbuktu freuen sich Kiwi, Orange und die anderen Bewohner auf das alljährliche Weihnachtskonzert.
Dieses Jahr soll als Ehrengast sogar der Schokoladenweihnachtsmann auftreten. Doch plötzlich kommt alles anders. Ein Kriminalfall erschüttert die Insel, den nur einer lösen kann: Detektiv Mango. Ein untypischer Südseekrimi über geschmolzene Schokolade, Südfrüchte und Räuchermännchen.

 

Mit freundlicher Genehmigung von

 

Lautspiel

 


17.00 Uhr | Der kleine Prinz
von Antoine de Saint-Exupéry

Die berührend einfache wie weise Geschichte für Hörer jeden Alters.
Alles beginnt mit einer Bruchlandung in der Wüste. Am folgenden Tag steht ein kleiner Prinz vor dem Piloten und berichtet von seiner langen, abenteuerlichen Reise. Er erzählt von fernen Planeten und ihren Bewohnern: vom König ohne Untertanen, vom Fuchs, der sein Freund wurde und von der Rose, die er liebt.


Eine Geschichte, vertraut und neu zugleich. Kai Grehns aufwendige Neuinszenierung des Klassikers ermöglicht einen ungeahnt frischen Blick auf Antoine de Saint-Exupérys berührendes und geistreiches Kunstmärchen.


Ein Hörspiel mit Alexander Fehling, Martin Wuttke, Dieter Hallervorden, Paula Beer, Jens Wawrczeck, Josef Ostendorf, Otto Mellies, Jule Böwe, Samuel Finzi, Andreas Schmidt, Lars Rudolph und Claudia Grote.


© WDR 2020



18.15 Uhr | Es ist genull nau Uhr

 

Die witzigsten Pannen aus Radio, TV und dem richtigen Leben.
Abschied ist ein schweres Schaf? Verflixt: ein scharfes Schwert natürlich! In welche Richtung wird nun gewichselt, äh, gewechselt? Börmende Busen? Oder Boomende Börsen? Nukleares Material in den Händen von Touristen? Ein neues Auto von Mitshibussi? Ach, was nützt die Schönheit, wenn die Stimmung klasse ist?!


Radio und Fernsehen sind eine wahre Fundgrube für witzige und unvergessliche Versprecher und Pannen. Marie-Luise Goerke und Matthias Pusch haben die besten ausgewählt und zu einem wahren Feuerwerk der Situationskomik zusammengestellt. Da kracht es auf der Öhrbol-, Ohrböl-, Ohlbör-Insel. Wie auch immer: das Wetter findet in jedem Fall statt ...

 

Mit freundlicher Genehmigung des

 

Der Hörverlag

 


19.15 Uhr | Der Fall Meng Meng – Schwarze Krimikomödie über eine Pandaentführung
von Wolfgang Zander

Eine Sensation: Meng Meng, chinesischer Leihpanda in Berlin, bekommt Nachwuchs!
Doch kurz darauf wird der Panda samt Nachwuchs entführt.
Und das alles kurz vor dem Besuch des chinesischen Präsidenten, der, so befürchten gut informierte Kreise, in dem ausgeräumten Käfig mehr als nur einen Anschlag auf das prestigeträchtige deutsch-chinesische Pandazuchtprogramm sehen könnte. Und so muss die Mordkommission widerwillig aber unter Hochdruck von allen Seiten die Arbeit aufnehmen.


Als dann noch ein menschlicher Toter im Zoo gefunden wird, schaltet sich der BND ein – was die Angelegenheit nicht leichter macht.


© WDR 2020

 


20.15 Uhr | False memory – Kann man Erinnerungen manipulieren?

von Sandra Doedter

 

Wie sehr können wir unserer Erinnerung trauen?
Wissen wir wirklich noch genau, was vor 20 oder 30 Jahren an diesem einen besonderen Tag passiert ist? Oder können bestimmte Einflüsse dazu führen, dass wir uns an etwas ganz Falsches erinnern?


Hauptkommissarin Agnes Winkel hat ein Problem: Ihr junger, ehrgeiziger Kollege Jan Schrag rollt alte Mordfälle wieder auf. In einen dieser Fälle war Agnes verwickelt. Was unbedingt geheim bleiben muss, wenn ihre Karriere, ihr guter Ruf und ihre Beziehung nicht in Gefahr geraten sollen. Aber alle Versuche, Jan von seinen Recherchen abzuhalten, scheitern. Als Agnes zufällig über eine Studie zum Thema "Manipulation von Erinnerungen" stolpert, kommt ihr eine perfide Idee: Wie wäre es, wenn jemand anders sich plötzlich genau an den damaligen Fall erinnern würde? Und diese Erinnerungen rein gar nichts mit Agnes Winkel zu tun hätten?


Ein Kriminalhörspiel, das auf Forschungsergebnissen zur Erinnerungsfälschung beruht, nach dem Buch „Das trügerische Gedächtnis. Wie unser Gehirn Erinnerungen fälscht“ von Julia Shaw, erschienen im Carl Hanser Verlag 2016. Das Manuskript zum Hörspiel wurde gefördert von der Filmstiftung Nordrhein-Westfalen.

 

© WDR 2020

 


21.15 Uhr | Abruf einer falschen Erinnerung

 

Ein mystisch-skurriler Walking Act des Mode- und Kostümtheaters „GNADENLOS schick“ aus Weimar.


 

 

SONNTAG

 

14.00 Uhr | Gib´s zurück!

von Silke Seibold

 

Na super! Statt mit seinem besten Freund ins Ferienlager zu fahren, muss der Weltklasse-Reporter Lucas zwei Wochen zu seiner Großtante aufs Land.
Und als wär das nicht schon schlimm genug, kommt auch noch seine nervtötende Schwester mit – der reinste Albtraum!


Ein Glück, dass Nicky da ist - Fußballstar, Hobbydetektivin und Partnerin bei gewagten Ermittlungen in einem mysteriösen Kriminalfall. Lucas hat alle Mühe, den Kopf oben zu behalten, denn langsam wird es gefährlich.


Ausgezeichnet mit dem Deutschen Kinderhörspielpreis 2016.

 

Mit freundlicher Genehmigung des

 

SWR

 


15 Minuten Pause mit Bewegungsspielen für Kinder


15.00 Uhr | Rosalie und das verschluckte Drachenfeuer

von LautSpiel

 

Die drei kleinen Drachen Rosalie, Fritz und Lola sind schon mächtig aufgeregt.
Morgen finden nämlich die großen Drachenspiele statt, an denen die drei Freunde zum ersten Mal teilnehmen werden. Doch mitten beim Training passiert ein Unfall und Rosalie kann kein Feuer mehr spucken. Fritz und Lola versuchen mit einfallsreichen Tricks ihrer Freundin zu helfen. Doch nichts scheint zu funktionieren.


Werden sie es noch rechtzeitig vor dem Wettkampf schaffen, das Drachenfeuer wieder zurückzuholen?

 

Mit freundlicher Genehmigung von

 

Lautspiel

 


15.15 Uhr | Das Sound-Kollektiv LautSpiel singt originelle Kinderlieder – live


Wie könnten Kinderbilder klingen?
Das haben sich Lisa und Lina von LautSpiel gefragt und hatten da eine Idee. Um Kindern während der Kontaktsperre eine Freude zu machen, starteten die zwei Hörspielproduzentinnen die Mitmachaktion #zuhausemitlautspiel – wir singen deine Geschichte! Dabei ließen sie sich von selbstgemalten Bildern und den dazu ausgedachten Geschichten zu Liedern inspirieren. Ganz individuelle Songs sind dabei entstanden, die den Phantasiereichtum der Kinder widerspiegeln.


Die junge Mexikanerin Frida reist nach New York, um Showtänzerin zu werden, eine Kuscheltierschnecke wird zum Leben erweckt und was hat es mit dem Tunnel der Macht auf sich? Findet es selbst heraus, beim Live-Konzert am 2. August im Schlosspark Meiningen.

 

Lautspiel

 


15.45 Uhr | Das doppelte Lottchen

von Erich Kästner

 

Luise, neun Jahre alt und ziemlich frech, muss den Sommer fern von Wien in einem Ferienheim verbringen.
Dort staunt sie nicht schlecht, als sie die brave Lotte aus München trifft: Denn die sieht genauso aus wie sie! Die Mädchen beschließen, dem Geheimnis ihrer Ähnlichkeit auf den Grund zu gehen, und tauschen kurzerhand die Rollen: Luise fährt als Lotte zurück nach München, Lotte als Luise nach Wien. Im Gepäck haben sie einen pfiffigen Plan.

 

Mit freundlicher Genehmigung von

 

OetingerAudio

 


10 Minuten Pause


17.30 Uhr | Der Tag, an dem die Oma das Internet kaputt gemacht hat

von Marc-Uwe Kling

 

Marc-Uwe Kling für Kinder – vom Autor selbst gelesen.
Tiffany versteht sofort: Oma hat das Internet kaputt gemacht. Und zwar das ganze. Auf der ganzen Welt! Ihr Bruder Max kann es kaum glauben, er hat schließlich Ahnung und weiß, dass man das Internet nicht per Doppelklick kaputt machen kann. Aber tatsächlich – nichts geht mehr. Max' und Tiffanys große Schwester Luisa kann keine Musik mehr hören, Opa kann keine Serien mehr schauen, Max kann keine Nachrichten mehr schreiben und Mama und Papa können nicht mehr arbeiten.

 

Zuerst ist das ganz schön komisch so ohne Internet. Aber als der Pizzabote vorbeikommt (der kann nämlich die richtige Straße nicht finden, weil sein Navi nicht mehr funktioniert), wird es doch noch ganz gemütlich. Die ganze Familie sitzt zusammen, isst Pizza, erzählt Geschichten, macht Musik, spielt tolle Spiele und denkt darüber nach, wie Oma wohl das Internet kaputt gemacht hat. Eigentlich könnte das jetzt immer so weitergehen, finden Tiffany und ihre Geschwister …

 

Mit freundlicher Genehmigung des

 

Hörbuchverlag Hamburg

 

 


 

Über den Moderator:
Andreas Schulze ist Diplom-Pädagoge und als Artist und Trainer tätig. Seit 2011 moderierte er mit viel Witz und Charme das bis 2017 jährlich stattfindende Parkgeflüster. Auch in diesem Jahr wird er wieder unser Hörspielwochenende bereichern und das Programm mit Interaktionen und Bewegungsspielen für Kinder auflockern – musikalisch, witzig und unterhaltsam.
www.andischulze.com

Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt  |  Links  |  Sitemap