3. Juli bis 28. August 2019

        

Kabarett academixer "SOS Familienurlaub"

Samstag 10. August | 20.00 | Schloss Elisabethenburg | Schlosshof

Sonntag 11. August | 18.00 | Schloss Elisabethenburg | Schlosshof


Familie Krämer macht Urlaub. Eine Seereise hatte Sohn Benjamin den Eltern zum Hochzeitstag versprochen. Yvonne und Ha.-Jo. hatten sich schon auf eine Kreuzfahrt gefreut, doch das noch immer im ‘Hotel Mama’ lebende ‘Bommelchen’ überrascht seine Eltern mit einer Hausboottour auf der Havel. Na prima.

Kaum haben sich die drei auf dem winzigen Bötchen eingerichtet, angelt Benjamin auch noch eine junge Frau aus dem Wasser. Schnell wird klar, Tanja ist zwar hübsch, aber durchaus keine Nixe. Das Geheimnis der Blondine ist schnell gelüftet, doch nun gehen die Turbulenzen erst richtig los. „SOS Familienurlaub“ holt sich alle Probleme an Bord, die einer Familie in der Brandenburgischen Provinz begegnen können.

Die Zuschauer sitzen ja zum Glück auf dem Trockenen und haben gut lachen.

Zum ersten Mal gemeinsam auf der Bühne: die Halbschwestern Angelika und Elisabeth Hart, die Leipziger Theaterlegende Armin Zarbock und „Bommelchen“ Claudius Bruns.

 

Regie: Volker Insel

 

www.academixer.com

 

Tickets
www.mkgd.de | und in den Verkaufsstellen [Ticketinfo]
VVK 23,80 €
AK 25,00 € | AK ermäßigt 15,00 €

 

Regenvariante: Schlosskirche


Musik und Kunst im Klang des Raumes I Himmlische Klänge

Samstag 24. August | 20.00 | Gruftkapelle im Englischen Garten


Der Fotograf Falk Ziebarth wird in Zusammenarbeit mit der Max Reger Musikschule Meiningen die Gruftkapelle im Englischen Garten neu erstrahlen lassen.

Zu der Veranstaltung "Meiningen leuchtet“ kamen im Herbst 2018 ca. 250 Menschen in die Ausstellung der Gruftkapelle.
Viele Meininger nutzten diesen Anlass, um dem ehemaligen Sakralgebäude einen Besuch abzustatten. Für Falk Ziebarth ist sie ein Kleinod in Meiningen.
Da die Resonanz der Besucher sehr positiv war, kam ihm der Gedanke, weitere Veranstaltungen in der Gruftkapelle zu organisieren, im Zusammenspiel mit den Musikschulen Meiningen und Bad Salzungen.

Richard Mühlfeld (1856 Bad Salzungen – 1907 Meiningen), ein Klarinettist und Musiker der Hofkapelle, wurde die Ehre zuteil, ein Musikstück von Brahms gewidmet zu bekommen. Also gab es schon vor ziemlich langer Zeit eine musikalische Verbindung zwischen Meiningen und Bad Salzungen, die es vielleicht wieder zu beleben gilt.

 

"Symbiose von Musik, Plastiken und Bildern im Klang des Raums“

 

Tickets
Eintritt frei

Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt  |  Links  |  Sitemap